• Personenschutz

Das Ende der „Rote Armee Fraktion“ ging einher mit der erheblichen Reduzierung des Personenschutzpersonals einiger DAX-Konzerne und ebenso exponierter Familien. Abgeschafft oder zumindest auf Sparflamme gehalten wurden die behördenähnlichen Strukturen und Kommandos – überwiegend geleitet von erfahrenen, ehemaligen Führungsbeamten der Polizei des Bundes und der Länder – mit entsprechendem ständigem Objektschutz, Aufklärungskräften, einem Vor- und Begleitkommando mit variablem Strecken- und Zeitwechsel, sogar teilweise Double-Taktik, sowie einer Sicherheitszentrale/eines Lagezentrums.