Header PS Events 01

Weltpremiere in Berlin: Erstes Global Duty of Care Summit

  • Duty of Care Summit

Am 29. Juni 2017 findet in Berlin das erste Duty of Care Summit mit führenden Unternehmen im Bereich Mitarbeiterfürsorge im Ausland und auf Geschäftsreisen statt. Veranstalter ist die International SOS Foundation.

Duty of Care
Am 29. Juni 2017 kommen führende Unternehmen im Bereich Fürsorgepflicht für Mitarbeiter im Ausland zu einem Gipfeltreffen in Berlin zusammen.

Auf der eintägigen Konferenz bieten Fachleute aus der ganzen Welt Einblicke und teilen Fachwissen über die neuesten Branchentrends, diskutieren bewährte Praktiken und stellen Praxisbeispiele vor. Mit dabei sind unter anderen Mathias Braje, Head of Corporate Continuity bei SAP, einem der Vorjahressieger der Duty of Care Awards, sowie Marc Burrows, Global Head of Global Mobility Services von KPMG.

Weitere Referenten sind: Carlson Wagonlit Travel, CBM International, Control Risks, Dow Chemical, Enhesa, Everbridge, Global Solutions Inc., International SOS, Thomson Reuters und Workplace Options.

Im Anschluss an die Konferenz werden bei einem Gala-Abend die Duty of Care Awards 2017 in insgesamt neun Kategorien verliehen. Auf die Shortlist haben es viele namhafte deutsche Unternehmen geschafft, wie zum Beispiel Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, CLAAS CSE, KHS GmbH, McDonald’s Deutschland LLC, SGF GmbH & Co. KG, SMS Group GmbH, Welthungerhilfe e.V. und WINDEA Offshore GmbH.

Die Preisträger werden von einer internationalen Jury unter Vorsitz von Dr. Walter Eichendorf, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, DGUV, gekürt. 

Fast 20 Prozent mehr Einsendungen konnten die Auszeichnungen im Bereich der Fürsorgepflicht in diesem Jahr verzeichnen. Der Erfolg bleibt in der Branche nicht unbemerkt, und so konnten mit Chubb als Hauptsponsor und mit den Barmenia Versicherungen namenhafte Sponsoren für das Summit und die Preisverleihung gewonnen werden.

Tickets für die Tagesveranstaltung sind ab sofort für einen Frühbucherpreis von 219,00 Euro buchbar. Die Award-Zeremonie ist öffentlich und kann als Kombi-Ticket zusammen mit der Konferenz ab sofort für einen Frühbucherpreis von 359,00 Euro gebucht werden: www.dutyofcareawards.org/summit

 

Zurück zur Event-Übersicht