KÖTTER SICHERT SICH TOP 10-PLATZIERUNG

30.05.2017

Die bundesweit tätige KÖTTER Unternehmensgruppe stärkt ihre Position unter den führenden Gebäudedienstleistern in Deutschland weiter.

Das bestätigt die gestern veröffentlichte Studie „Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland“, die jährlich vom Marktforschungsunternehmen Lünendonk herausgegeben wird. Das Familienunternehmen sicherte sich erneut Rang neun der umsatzstärksten Anbieter Deutschlands.

Damit unterstreichen die vorgelegten Ergebnisse noch einmal den positiven Verlauf des zurückliegenden Geschäftsjahres. Mit einer Umsatzsteigerung von 8,6 % auf 545 Millionen Euro lag die Dienstleistungsgruppe über dem durchschnittlichen Anstieg der Inlandsumsätze bei den Top 25, der gemäß Lünendonk im Geschäftsjahr 2016 5,2 % betrug.

Tragende Säule für den rein organischen Umsatzzuwachs der KÖTTER Unternehmensgruppe sind insbesondere die Systemlösun­gen aus Sicherheits-, Reinigungs- und Personaldienstleistungen, die auf die spezifischen Anfor­derungen einzelner Branchen wie Maschinenbau, Logistik, Handel oder Kredit­institute zugeschnitten sind.

„Diese Entwicklung ist Bestätigung für unsere nachhaltige Strategie, bei der der Dienstleistungserbringung mit eigenem Personal eine entscheidende Bedeutung zukommt“, unterstreicht Friedrich P. Kötter, u. a. Verwaltungsrat der KÖTTER SE & Co. KG Security, Düsseldorf. „Gleichzeitig bestätigen die Resultate, dass wir mit unserem Dienstleistungs-Mix aus System- und Speziallösungen gut aufgestellt sind und der deutsche Markt für unsere Unterneh­mensgruppe weiterhin genügend Wachstumspoten­ziale bietet.“

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.koetter.de

Zurück