ASW Bundesverband

Der ASW Bundesverband (Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e. V.) wurde als „Zentralorganisation der Wirtschaft“ in Sicherheitsfragen von Spitzenverbänden der Wirtschaft und den Landesverbänden für Sicherheit in der Wirtschaft 1993 als gemeinnütziger Verein gegründet. Derzeit vertritt der ASW Bundesverband die Interessen von 13 Mitgliedsorganisationen und deren Mitgliedsunternehmen. Der ASW Bundesverband ist einerseits über seine Vereine für Sicherheit in der Wirtschaft (VSWs) flächendeckend präsent, anderseits ist er der „Schirm“ für die Fachverbände der Sicherheitsbranche.

Zweck des ASW ist es, Sicherheitsbelange der gewerblichen Wirtschaft gegenüber Politik und Verwaltung zu vertreten. Er fördert und vertieft die Zusammenarbeit zwischen Staat und gewerblicher Wirtschaft. Er berät und unterstützt seine Mitglieder bei der Vertretung von Sicherheitsinteressen und fördert ihre Zusammenarbeit in allen Fragen der betrieblichen Sicherheit. Er betreibt aktive Öffentlichkeitsarbeit zur Schaffung und Vertiefung des Bewusstseins über die Bedeutung der Sicherheit für die Wirtschaft.

Der Verband ist für Bundesbehörden gemäß einer Rahmenregelung des Bundesinnenministeriums vom 30. Dezember 1994 als nationale Sicherheitsbehörde und in der Neufassung vom 14. Juli 2000 als „Koordinierungsstelle“ für die Weiterleitung sicherheitsrelevanter Informationen der Behörden beziehungsweise der gewerblichen Wirtschaft anerkannt. Er übernimmt die Koordinierung der Planung und Organisation von Schutzkonzepten und der darin vorgesehenen Unterstützungsmaßnahmen. Seine Mitglieder sind in ein breit gefächertes Informationswesen eingebunden, das ihnen ein aktuelles und umfassendes Lagebild der Sicherheit in Deutschland und im Ausland vermittelt.

Die wichtigste Voraussetzung für ein Sicherheits-Management in Unternehmen ist das Sammeln und Auswerten sicherheitsrelevanter Informationen. In diesem Feld unterstützt der ASW Bundesverband seit Jahren durch kontinuierliche Informationen die Sicherheitsinteressen der deutschen Wirtschaft. Hierzu dienen insbesondere Informationsveranstaltungen in enger Kooperation mit den Bundessicherheitsbehörden.

ASW agiert insbesondere als Dachverband in Sicherheitsfragen für die ihn stützenden regionalen VSWs. Diese arbeiten eng mit den IHKs in Sicherheitsfragen zusammen und unterstützen so die regionale Wirtschaft, insbesondere den Mittelstand, bei Sicherheitsfragen. Der ASW Bundesverband wird in den nächsten Jahren bei der Erarbeitung von Konzepten zum Schutz Kritischer Infrastrukturen im öffentlichen und privaten Bereich mitwirken und insofern weiterhin seine Rolle als Interessenvertreter und Mittler in Sicherheitsfragen wahrnehmen.

Kontakt

ASW Bundesverband
Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V.
Neue Schönhauser Straße 20
10178 Berlin

Telefon:+49-30/200 77 200
Telefax:+49-30/200 77 056
Website:www.asw-bundesverband.de