• Allgemeines

Sachverstand so weit das Auge reicht: für Waffentechnik, für „Dienstleistung und Sicherheit“ (wahlweise auch für „Sicherheitsdienstleistung“), für sichere Events oder für Gerichtsgutachten. Ziemlich inflationär vermehren sich in der Sicherheitsbranche momentan die Sachverständigen. Zumindest in der selektiven Wahrnehmung. Für die Wahrnehmung anderer ist aber interessant: Ist jeder Sachverständige auch tatsächlich sachverständig? Und wenn – wodurch unterscheiden sie sich?

  • Allgemeines

Welches Risiko ist für ein Unternehmen akzeptabel? Wie wirksam sind Sicherheitsmaßnahmen? Und wann ist ein Sicherheitsmanager revisionssicher unterwegs? Die Regeln der guten Unternehmensführung geben die Grundzüge eines Kontrollsystems wieder. Hinter dem englischen „Controlling“ (Steuerung) verbirgt sich weit mehr als nur die Wirksamkeitskontrolle von Maßnahmen. Die Autoren zeigen, wie der sichere Zustand eines Unternehmens – ob in der Industrie oder auch im Finanzsektor – messbar, nachverfolgbar und somit steuerbar gemacht werden kann.