Steuern & Finanzen

12.12.2017 Steuern & Finanzen

Der Schwellenwert für GWG wird für ab dem 1. Januar 2018 angeschaffte bzw. hergestellte Wirtschaftsgüter von derzeit 410 Euro auf 800 Euro angehoben. Die Ausgaben können damit sofort und in voller Höhe als Betriebsausgaben abgesetzt werden. Voraussetzung ist, dass es sich um ein abnutzbares bewegliches Wirtschaftsgut handelt, dass selbständig nutzungsfähig ist. Bedingung ist lediglich, dass diese GWG in einem Anlagenverzeichnis geführt werden.

TAGS: Finanztipps, Abschreibungen, HOS Steuerberatungsgesellschaft

17.05.2017 Steuern & Finanzen

Das Bundeskabinett hatte am 3. Februar 2016 einen Gesetzentwurf gebilligt, mit dem der Neubau von Mietwohnungen steuerlich gefördert werden sollte. Vorgesehen war eine zeitlich befristete Sonderabschreibung für neu erstellte Mietwohnungen im unteren und mittleren Preissegment, jedoch begrenzt auf bestimmte Fördergebiete.

TAGS: SONDERABSCHREIBUNG, FÖRDERGEBIETSGESETZ