Aktuelle Meldungen

Die Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) [1] ist seit April 2019 in fast allen Bundesländern umgesetzt. In zwölf Bundesländern gelten länderspezifische Fassungen mit mehr oder weniger großen Abweichungen von der Musterverordnung. In Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein wurden anstelle der Bauregellisten übergangsweise Teile der MVV TB in Kraft gesetzt. Damit ist eine der umfassendsten Änderungen des deutschen Baurechts in Kraft, die Planer, Architekten, Errichter und Bauherren vor große Herausforderungen stellt.

14.08.2019 Recht & Richtlinien

Fachkräftesicherung aus eigener Kraft: Hierfür macht sich die Dienstleistungsgruppe KÖTTER Services weiter stark. Zum neuen Ausbildungsjahr starten bundesweit mehr als 80 Nachwuchskräfte in acht Berufen bei dem Familienunternehmen, davon rund 25 allein im Ruhrgebiet. Gleichzeitig steigt die Gesamt-Auszubilden­denzahl damit auf über 230. Und die Ausbildungsbetriebe bieten bundesweit weitere offene Stellen an.

14.08.2019 Aus den Unternehmen, Aus- und Weiterbildung, Sicherheitsdienst

Viele Unternehmen sind inzwischen zu der Erkenntnis gelangt, dass Informationssicherheit eine notwendige Voraussetzung dafür ist, die Vorteile der Digitalisierung möglichst gewinnbringend nutzen zu können. Schwer tun sich viele Anwender jedoch damit, entsprechende IT-Sicherheitsmaßnahmen und -prozesse zu planen und strukturiert umzusetzen. Viele Unternehmen und Behörden benötigen daher qualifizierte Beratungsleistungen für ihre Sicherheitsprozesse. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) reagiert auf diesen Bedarf und bietet ab sofort eine neue Personenzertifizierung zum IT-Grundschutz-Berater an.

12.08.2019 Aus den Verbänden, IT Sicherheit

Aus den Verbänden

Informationssicherheit braucht Experten

12.08.2019 Aus den Verbänden

Viele Unternehmen sind inzwischen zu der Erkenntnis gelangt, dass Informationssicherheit eine notwendige Voraussetzung dafür ist, die Vorteile der Digitalisierung möglichst gewinnbringend nutzen zu können. Schwer tun sich viele Anwender jedoch damit, entsprechende IT-Sicherheitsmaßnahmen und -prozesse zu planen und strukturiert umzusetzen. Viele Unternehmen und Behörden benötigen daher qualifizierte Beratungsleistungen für ihre Sicherheitsprozesse. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) reagiert auf diesen Bedarf und bietet ab sofort eine neue Personenzertifizierung zum IT-Grundschutz-Berater an.

50jähriges ASW-BW-Verbandsjubiläum

12.08.2019 Aus den Verbänden

Der älteste und größte ASW-Landesverband feierte ein halbes Jahrhundert Verbandsgeschichte. Seine Mitglieder, Repräsentanten der Sicherheitsbehörden, der Verbände und der Politik gaben sich am 21.03.19 ein Stelldichein im Kongresszentrum auf der Landesmesse Stuttgart. Umrahmt von der Verleihung des „Sicherheitspreises Baden-Württemberg“ und der 51. Ordentlichen ASW-BW-Mitgliederversammlung, eingebettet in die 20. „eltefa“-Messe mit dem Themenpark „Sicherheit“ und eigenem Messestand wurde auf fünf Jahrzehnte lebhafte Verbandsgeschichte zurückgeblickt und auf die immer größere Bedeutung der öffentlichen und privaten Sicherheit vorausgeschaut.  

Markt für elektronische Sicherheitstechnik wächst stetig

09.07.2019 Aus den Verbänden

Der Markt für elektronische Sicherheitstechnik verzeichnete 2018 in Deutschland ein stabiles Wachstum. Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahr um 5,6 Prozent auf knapp über 4,4 Milliarden Euro zu. Auch für die Zukunft geht die Branche von einem Aufwärtstrend aus.

Aus den Unternehmen

Erstmals über 230 Auszubildende

14.08.2019 Aus den Unternehmen

Fachkräftesicherung aus eigener Kraft: Hierfür macht sich die Dienstleistungsgruppe KÖTTER Services weiter stark. Zum neuen Ausbildungsjahr starten bundesweit mehr als 80 Nachwuchskräfte in acht Berufen bei dem Familienunternehmen, davon rund 25 allein im Ruhrgebiet. Gleichzeitig steigt die Gesamt-Auszubilden­denzahl damit auf über 230. Und die Ausbildungsbetriebe bieten bundesweit weitere offene Stellen an.

Paradigmenwechsel im Verhältnis von Kunden und Sicherheitsdienstleistern

12.08.2019 Aus den Unternehmen

Die geschäftlichen Beziehungen zwischen privaten Sicherheitsdienstleistern und deren Kunden werden sich grundlegend verändern. Dies belegt eine Studie des Institutes für Wirtschaftsschutz und Sicherheitsforschung (IWiS), die jetzt der Öffentlichkeit vorgelegt wird. Die Befragungen von Nutzern und Anbietern privater Sicherheitsdienstleistungen hat ergeben, dass die bisher geübte Praxis, Dienstleistungen nach Personalstunden zu bezahlen, den Anforderungen der Zukunft nicht mehr gerecht wird. Vertreter beider Seiten, die zu ihrer Einschätzung und künftigen Praxis befragt wurden, gehen davon aus, dass der Paradigmenwechsel darauf hinausläuft, Sicherheit in der Zukunft „im Paket einzukaufen.“

Genetec integriert KI-basiertes Antivirusprogramm von BlackBerry Cylance in Streamvault

09.08.2019 Aus den Unternehmen

Genetec, führender Technologie-Anbieter für zentrales Sicherheitsmanagement, öffentliche Sicherheit und Business Intelligence, kooperiert mit Cylance, einer Tochtergesellschaft von BlackBerry. Die auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Antiviruslösung CylancePROTECT soll Geräten aus dem Streamvault-Portfolio zusätzliche Cybersicherheit bieten. Das zusätzliche Feature steht ab September 2019 bereit, wird automatisch aufgespielt und ist für Streamvault-Kunden kostenlos. Das Streamvault-Portfolio besteht aus hochperformanten, schlüsselfertigen Lösungen für Rack, Workstation und Storage, bei denen Security Center bereits vorinstalliert ist.