Aktuelle Meldungen

Aufschneider, Wichtigtuer, Hochstapler, die deutsche Sprache hat viele Adjektive für einen gewissen Menschenschlag, der leider das Potenzial zu besitzen scheint, sich überproportional auszubreiten. Für gewöhnlich macht man einen großen Bogen um solche Zeitgenossen. Das scheint im Zeitalter eines Donald Trump allerdings zunehmend schwieriger. Die negativen Charaktereigenschaften haben sich sogar inzwischen als Erfolgsmodell in einem gewissen Maße etabliert. Darin liegt eine wachsende Herausforderung für Unternehmer, Personaler, Sicherheitsverantwortliche und andere aus der großen Gruppe derer, die Angriffe abzuwehren haben. Sie müssen einen klaren Kopf behalten, wenn bei Gesprächen oder Kontrollen geschummelt, getrickst, geflunkert oder gar handfest betrogen wird. Sich dagegen zu wappnen ist oftmals ohne professionellen Beistand gar nicht hinreichend möglich. Die Hamburger Profilerin Sabrina Rizzo gewährte SECURITY insight einen Einblick in die Suche nach der Lüge.

28.03.2018 Allgemeines, Interviews, Mikromimik, Pre-Employment

Seit über 20 Jahren ist Karsten Kirchhof in der Sicherheitsbranche tätig und seitdem hauptsächlich im Bereich Videomanagement und Videotechnik. In dieser Zeit war er für namhafte Hersteller tätig, hat zahlreiche Projekte geleitet und realisiert und ist mit den Normen und Richtlinien bestens vertraut. Im Oktober 2015 übernahm er die Niederlassung für den deutschsprachigen Raum der Prysm Software. Das französische Unternehmen entwickelt seit 20 Jahren Software und Module zur Integration und Steuerung von Sicherheits- und Gebäudetechnik. An der Videosicherheitstechnik schätzt er die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. In der Brandmeldetechnik sei ja sogar der Piepton normiert.

28.03.2018 Allgemeines, Interviews

Marktführer Securitas hatte zu seinem diesjährigen Sicherheitstag am. 15. März unter dem Motto „360 Grad, 24 Stunden. Sicherheit neu denken“ nach Leipzig eingeladen. 150 Gäste folgten der Einladung und wurden in der historischen Kulisse der Salles de Pologne mit einem Sehens- und vor allem hörenswerten Programm hochkarätiger Referenten belohnt. Manfred Buhl, CEO Securitas Deutschland, legte zur Eröffnung die strategischen Überlegungen des Konzerns dar. Die Digitalisierung habe die Sicherheitsbranche längst erreicht, so Buhl: „Wir befinden uns in einem großen Veränderungsprozess, Securitas ist dabei, das klassische Wachbuch rigoros zu beseitigen und die Daten elektronisch zu erfassen sowie zu analysieren."

27.03.2018 Aus den Unternehmen, Events, Sicherheitsdienst

Aus den Verbänden

Praxiswissen Recht für Sicherheitsverantwortliche in Unternehmen

05.03.2018 Aus den Verbänden

In der heutigen Welt wird es in Unternehmen leider immer leichter rechtlich grobe Fehler mit schwerwiegenden Folgen zu machen. Dies liegt vor allem an der immer komplexer und unüberschaubar werdenden Vielzahl rechtlich bindender und zu beachtender nationaler und internationaler Vorschriften. Dieses Seminar vermittelt auf leicht verständliche Art und Weise das erforderliche Wissen für typische sicherheitsrelevante Themen- und Fragenstellungen.

Bedrohungsmanagement

05.03.2018 Aus den Verbänden

„Workplace Violence“ (Gewalt am Arbeitsplatz) nimmt in den letzten Jahren immer mehr zu - Experten schätzen das es jedes Jahr mehr als 7000 Fälle gibt. Und die Dunkelziffer ist höchstwahrscheinlich noch um einiges höher.

Die Risiko-Landkarte hat sich verschoben

20.02.2018 Aus den Verbänden

Christian Vogt, Leiter Unternehmenssicherheit beim Erntemaschinenhersteller Claas und Vorsitzender der ASW in Nordrhein-Westfalen, im Gespräch mit Peter Niggl über die veränderte Bedrohungslage

Aus den Unternehmen

Securitas mit Theorie und Praxis

27.03.2018 Aus den Unternehmen

Marktführer Securitas hatte zu seinem diesjährigen Sicherheitstag am. 15. März unter dem Motto „360 Grad, 24 Stunden. Sicherheit neu denken“ nach Leipzig eingeladen. 150 Gäste folgten der Einladung und wurden in der historischen Kulisse der Salles de Pologne mit einem Sehens- und vor allem hörenswerten Programm hochkarätiger Referenten belohnt. Manfred Buhl, CEO Securitas Deutschland, legte zur Eröffnung die strategischen Überlegungen des Konzerns dar. Die Digitalisierung habe die Sicherheitsbranche längst erreicht, so Buhl: „Wir befinden uns in einem großen Veränderungsprozess, Securitas ist dabei, das klassische Wachbuch rigoros zu beseitigen und die Daten elektronisch zu erfassen sowie zu analysieren."

WISAG: Zertifizierung als anerkannter Bildungsträger

15.03.2018 Aus den Unternehmen

Frankfurt am Main, den 5. März 2018 – Der TÜV Rheinland hat die WISAG Sicherheit & Service Trainings GmbH als anerkannten Bildungsträger zertifiziert. Mit diesem Gütesiegel kann der Sicherheitsdienstleister nun selbst Mitarbeiter nach anerkannten Standards in der Sicherheitsbranche ausbilden, zum Beispiel mit Einstiegs- und Grundqualifizierungen sowie geförderten Umschulungen und Meisterkursen.

Neuauftrag für Klüh Security

14.03.2018 Aus den Unternehmen

Düsseldorf, 13. März 2018 – Der Flughafen Leipzig/Halle hat die Security-Sparte des Familienunternehmens Klüh Service Management mit umfassenden Sicherheitsdienstleistungen beauftragt. Der zweitgrößte Frachtflughafen Deutschlands wird von über zwei Millionen Passagieren jährlich genutzt und ist ebenso wie der Flughafen Dresden, Klüh-Kunde seit 2003, Tochter der Mitteldeutschen Flughafen AG. In einer EU-weiten Ausschreibung überzeugte Klüh Security mit seiner langjährigen Airport-Expertise und einem individuell auf den Flughafen abgestimmten Sicherheitskonzept.